Neues aus Dubai!

7. December 2015

Die Zeit ist wie im Flug vergangen und mein letzter Beitrag liegt ein paar Tage zurück, sodass ich euch nun ein wenig von meinem Alltag berichten möchte.

Unter der Woche lerne ich im Büro nicht nur fachlich sondern auch kulturell viel dazu, da die Diversität unter den Mitarbeitern in Bezug auf ihre Herkunft sehr hoch ist. Allein in meinem zwölf-köpfigen Team gibt es Mitarbeiter aus Spanien, Griechenland, Indien, Ägypten, Luxembourg und Deutschland und es wird insgesamt untereinander nicht nur Englisch sondern auch Französisch, Spanisch oder Arabisch gesprochen. Das Arbeitsklima ist trotz, oder aber gerade aufgrund dieser kulturellen Heterogenität super und wirklich alle Mitarbeiter sind zu jeder Zeit sehr aufgeschlossen und hilfsbereit.
Durch die Struktur des Büros (Großraumbüro mit anschließenden Parnterbüros und Meetingräumen) ist die Lautstärke zwar grundsätzlich höher als im Frankfurter PwC Office, in dem jeder Mitarbeiter in einem eigenen kleinen Büro sitzt, allerdings sind die Kommunikationswege über die verschiedenen Teams hinweg hier wesentlich kürzer und es ist oft einfacher mit jemandem persönlich, als über das Telefon oder via Email zu kommunizieren. IMG_5969

Neben dem normalen projektgeleiteten Arbeitsalltag finden hin und wieder Veranstaltungen im Office statt. So wurde u.a. zu Helloween dekoriert und die Kinder der Mitarbeiter wurden einen Nachmittag eingeladen, über alle Partnerbüros hinweg ‘Trick or Treat’ Naschereien zu sammeln. Eine weitere Veranstaltung gab es in Bezug auf das indische Diwali Fest – Dieses ist ein hinduistisches Lichterfest welches den Sieg des Guten über das Böse bzw. des Lebens über den Tod feiert. Insbesondere wurde aber auch anlässlich des Nationalfeiertages Anfang Dezember dekoriert und es gab jede Menge Leckereien in den Nationalfarben.

IMG_6057IMG_6056

Eines der Wochenenden habe ich genutzt, um mich im ‘alten Dubai’ umzusehen. Entfernt von den riesigen Shopping Malls und der unglaublichen Skyline der Stadt ist es sehr zu empfehlen sich auch einmal auf dem Gold- oder Gewürzsouk umzusehen und sein Verhandlungsgeschick zu testen.
Für den Rückweg bot es sich an, die Wasserfähre zu nutzen und dabei den Sonnenuntergang zu genießen.

IMG_5696IMG_5706

Darüber hinaus habe ich ebenfalls den “Butterflygarden” besucht und einen Tag in einem der Wasserparks der Stadt verbracht. Beides ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

IMG_5761

 

Bis Bald!