Ein bisschen Arbeit, ein bisschen Urlaub

9. März 2016

Dass sich die Sonne in Spanien mehr blicken lässt als in Deutschland und vor allem mehr als in meiner Heimatstadt Hamburg, ist allgemein bekannt. Dennoch ist dieser Winter auch für spanische Verhältnisse besonders sonnig und warm. Seit meiner Ankunft Anfang Januar haben wir hier in Barcelona fast durchgängig blauen Himmel und um die 18 Grad.

Dieses Wetter lädt natürlich ein, sich Barcelona und auch den Rest des Landes ein bisschen anzugucken. Nachdem ich noch zwei weitere stressige, aber schöne Wochen in meinem ersten Team verbracht habe, hatte ich ein paar Tage frei und bin erst einmal zusammen mit Miguel nach Madrid geflogen, um dort die liebe Verena zu besuchen. Da beide schon über diesen Besuch berichtet haben, werde ich dies hier aber nicht weiter ausführen. Nur so viel sei gesagt: Es hat sehr viel Spaß gemacht mit den beiden.

12804591_10153250470960806_1585220741_n

Nach Madrid bin ich noch alleine weiter, um je einen Tag Toledo und Zaragoza zu besichtigen. Hier hat es mir besonders Toledo angetan, welches ca. 65 km südlich von Madrid liegt. Die Altstadt mit seinen Kathedralen, dem Alcázar und seinen engen Gassen hat die Auszeichnung „UNESCO-Weltkulturerbe“ auf jeden Fall verdient.

12421494_10153250472860806_464496673_n 12804195_10153250472915806_359346504_n

Am Ende meiner Reise besuchte ich noch eine andere Praktikantin, die ich hier in der Einführungswoche kennengelernt hatte. Unter der Woche lebt sie auch in Barcelona, am Wochenende fährt sie aber immer in ihre Heimatstadt, Tarragona, in der ich sie auch besuchte. Sie war so nett, mir einen Tag lang die schönsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt zu zeigen, wobei das Amphitheater aus der Römerzeit, direkt am Meer gelegen, wohl das Beeindruckendste für mich war.

12769429_10153250478330806_221142014_n 12788065_10153250476935806_99371112_n

Ein weiteres Highlight an diesem Tag war das Mittagessen mit ihrer ganzen Familie bei ihren Großeltern. Hier gab es nicht nur katalanische Küche, sondern ich konnte für ein paar Stunden das spanische Familienleben live miterleben.

12784578_10153250496165806_1060536582_n

Seit zwei Wochen arbeite ich nun wieder im Office für verschiedene Mandate, was spannend ist, da man mit vielen verschiedenen Menschen und Unternehmen zu tun hat.

Da die Planung für die Praktikanten hier immer recht spontan abläuft, weiß ich noch nicht genau, was die nächsten Wochen auf mich zukommt. Ich bin aber gespannt und werde auf jeden Fall davon berichten.