Land unter in Shanghai…

24. March 2016

Es ist Montag der 14. Maerz, 7:00 Uhr mein Wecker klingelt. Noch immer habe ich es noch nicht vollstaendig realisiert, dass ich Intern am German Tax Desk in Shanghai bin. Heute ist mein erster Arbeitstag, der sogenannte Orientation Day bei dem die new joiner in die IT Programme eingefuehrt werden. Ich lege den Weg zum pwc training center mit der Metro zurueck und denke mir noch so voll ist es hier ja garnicht.

IMAG2005

Doch spaetestens am people square weiss ich was rush hour bedeutet.

IMAG2008

Am Nachmittag lerne ich meine beiden Kollegen am German Tax Desk Director Alexander Prautzsch und Manager Lukasz Mehl kennen und fuehle mich bereits am ersten Tag als vollwertiger Bestandteil des Teams.

Im Verlauf der ersten Woche kann ich nicht nur meine bereits gewonnenen Kenntnisse im Steuerrecht einbringen und diese weiter ausbauen (Belastungsvergleich fuer Dividendenzahlungen an eine beschraenkt steuerpflichtige auslaendische Koerperschaft mit Sitz in einem Staat mit bzw ohne DBA), vielmehr ermoeglichen es mir Alexander und Lukasz an einer Besprechung mit einem CFO einer grossen deutschen Firma teilzunehmen. Mein Erfahrungsgewinn ist enorm, ich erkenne Zusammenhaenge die mir zuvor nie bewusst waren.

Das stairway Programm hat fuer mich unermesslichen Wert. Ich lerne eine Vielzahl interessanter und beeindruckender Menschen aus der ganzen Welt kennen, die mir einen Einblick in ihre Welt gewaehren und mich an ihrem Erfahrungsschatz auf unterschiedlichen Gebieten teilhaben lassen.

Am Sonntag habe ich zum ersten Mal die Waschmaschine in meinem Apartment benutzt. Der erste Waschgang Buntwaesche lief perfekt. Als ich nach einiger Zeit nach dem zweiten Waschgang (Hemden) schaute, stellte ich mit entsetzen fest, dass die Kueche unter Wasser stand.

IMAG2049

Zum Glueck hatte ich es rechtzeitig bemerkt und der Hausmeister war auch zugleich mit einer helfenden Hand zur Stelle.

 

Schoene Gruesse nach Deutschland

Euer Andi