Wake up in that city that doesn’t sleep

14. Januar 2015

Hallo ihr Lieben,

seit dem Auswahlworkshop ist eine lange Zeit vergangen, aber vor meinem Flug nach New York ging am Ende alles sehr schnell. Am 29. Dezember war ich auf dem Konsulat und habe dann gezittert, dass mein Visum noch rechtzeitig in meinem Briefkasten ist. Und am 5. Januar war es dann soweit und ich konnte am 6. Januar fliegen. Der Flug war sehr entspannt, da ich beim Boarding noch ein Upgrade in die Business Class bekommen habe. Das war wirklich ein ganz anderes Fluggefühl und ein entspanntes Ankommen in New York.

Als ich dann auch noch mein Apartment gesehen habe, war ich sprachlos. Das One Bedroom Apartment liegt so zentral gleich neben dem Rockefeller Center und ist super schön, so dass ich mich gleich richtig wohl fühle.

Christmas Tree    Apartment

Am nächsten Morgen wurde ich durch kreischende, jubelnde Menschen unten auf der Straße geweckt, die ich zuerst für Touristen hielt. Nach einem Blick nach unten war alles klar, direkt vor dem Apartment wird täglich die Today Show gedreht. Zu dieser kommt jeden morgen ein anderer Star. Jeden Morgen schaue ich jetzt zuerst auf Twitter welcher Star heute vor Ort ist und frühstücke je nachdem oben vor der Today Show auf dem Fernseher oder unten auf der Straße direkt in der Show.

Mein erster Arbeitstag begann mit einer Einführung für alle Neueinsteiger bei PwC, wobei auffällig war, dass viele unterschiedliche Nationalitäten bei PwC in dem Großraum New York arbeiten. Nach ein paar allgemeinen Worten zu PwC, wurden wir in kleinen Gruppen durch das Gebäude geführt. Danach wurde ich von meinem Buddy abgeholt und es ging zum gemeinsamen Mittagessen mit dem gesamten German Tax Desk. Den Praktikantenplatz direkt am Fenster hatten bereits auch Ivan und Martina. Die Aussicht gefällt mir wirklich gut. Die beiden vorherigen Stairway Praktikanten sind hier in sehr guter Erinnerung. Die Kollegen sind super und haben auch so viele Tipps für NY.

First Day     Ausblick

Hier gibt es soviel zu sehen und ich nutze jede freie Minute um die Top 50 Sehenswürdigkeiten in NY zu entdecken. Am Freitag Abend war ich auf einem Konzert im Madison Square Garden bei dem Jimmy Cullum als Vorband aufgetreten ist. Am Samstag Abend habe ich mich mit Tim, dem aktuellen Praktikanten in der Prüfung getroffen und wir waren im Metropolitain Museum. Mit der PwC Firmenkarte kommt man in die meisten Museen kostenlos, so auch in dieses.

Es war eine schöne erste Woche und ich freue mich schon auf ein paar wärmere Tage.

Ich drücke allen die Daumen, die sich für dieses Jahr bewerben!

Viele Grüße aus New York

Manuela